Zum Hauptinhalt springen

Das alte Haus wartet weiterhin aufs Morgenrot

Das Verwaltungsgericht verbietet den Abbruch des alten Wohnhauses am Schulgässli 39 in Wilderswil. Dessen Eigentümerin verzichtet auf den Gang ans Bundesgericht.

Das alte Haus am Schulgässli 39 darf gemäss Gerichtsurteil nicht abgerissen werden.
Das alte Haus am Schulgässli 39 darf gemäss Gerichtsurteil nicht abgerissen werden.
Alex Karlen

Am Schulgässli 39 steht zwar nicht das alte Haus von Rocky Docky, das jeden Abend aufs neue Morgenrot wartet, aber immerhin ein altes Haus von Wilderswil. Es ist so alt, dass erstens seine Besitzerin, die Kabelfernsehen Bödeli AG, es schon seit über zwei Jahren abreissen möchte. Zweitens ist das Wohnhaus aber auch so alt, dass es als erhaltenswertes Schutzobjekt gilt – und darum nicht abgerissen werden darf. Dies zumindest hat nun das Verwaltungsgericht des Kantons Bern entschieden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.