Zum Hauptinhalt springen

Credit Suisse sorgt für Umbruch im Bälliz

Die Credit Suisse baut im Thuner Bälliz das Ladenlokal von Tally Weijl um. Zuvor investierte sie bereits in den Neubau der Filiale an der Aarestrasse vier Millionen Franken.

Im Bälliz 54 baut die Credit Suisse um. Das Lokal von Tally Weijl wird neu zweistöckig.
Im Bälliz 54 baut die Credit Suisse um. Das Lokal von Tally Weijl wird neu zweistöckig.
Therese Krähenbühl

«Wir sehen in der Thuner Innenstadt grosses Potenzial. Deshalb wird das Gebäude nachhaltig saniert. Dazu gehört der Umbau des Erd- und des ersten Obergeschosses zu einer Ladeneinheit. Zusätzlich wird eine Liftanlage eingebaut und der Ladeneingang neu positioniert», sagt Eva Randegger, Kommunikation des Immobilienfonds Credit Suisse 1a Immo PK. Die CS ist Eigentümerin der Liegenschaft Bälliz 54.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.