Zum Hauptinhalt springen

Braucht Thun Cannabis-Clubs?

Soll der Cannabiskonsum in der Stadt Thun in einem geschlossenen Rahmen legalisiert werden? Über diese und andere Fragen diskutierten am Mittwochabend vier Politiker.

Der Cannabis-Konsum in einem geschlossenen Rahmen bot an der Diskussionsrunde mit vier Politikern viel Gesprächsstoff.
Der Cannabis-Konsum in einem geschlossenen Rahmen bot an der Diskussionsrunde mit vier Politikern viel Gesprächsstoff.
Keystone

Anlass zur Podiumsdiskussion war die Petition zur Cannabislegalisierung, welche die Jungsozialisten am Mittwoch mit 1023 Unterschriften in Thun eingereicht haben. Darin wird gefordert, dass sich Thun aktiv am Vorhaben grösserer Städte wie Zürich, Bern oder Genf beteiligt, den Cannabiskonsum in einem geregelten Rahmen zu legalisieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.