Zum Hauptinhalt springen

Betrunkener fährt in Parkhaus Sicherheitswärter an

Ein betrunkener Mann hat in der Nacht auf Samstag in einem Thuner Parkhaus einen Sicherheitswärter angefahren. Dieser musste verletzt ins Spital gebracht werden. Der Autofahrer hatte knapp zwei Promille Alkohol im Blut.

Der Security-Mitarbeiter hatte den Mann im Parkhaus City West darauf aufmerksam gemacht, dass er wohl zu viel Alkohol konsumiert habe und nicht mehr fahren sollte, wie die Polizei mitteilte. Der Mann ignorierte die Warnung und fuhr stattdessen rasant los. Dabei wurde der Sicherheitswärter vom Auto erfasst und einige Meter mitgeschleift.

Der Autolenker fuhr ohne sich um den Verletzten zu kümmern davon, durchbrach die Schranke bei der Ausfahrt und flüchtete in Richtung Allmendstrasse. Etwas ausserhalb von Thun konnte er angehalten werden. Beim Mann handelt es sich um einen in Belgien wohnhaften chilenischen Staatsbürger. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

SDA/jam

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch