Zum Hauptinhalt springen

Autolenker krachte in Hausmauer

Ein Autofahrer ist am Sonntagabend in Reutigen in eine Hausmauer geprallt. Verletzt wurde niemand.

Am Sonntagabend prallte ein Autolenker in Reutigen in eine Hausmauer.
Am Sonntagabend prallte ein Autolenker in Reutigen in eine Hausmauer.
Peter Rothacher
Verletzt wurde niemand. Der Autofahrer konnte selber aussteigen.
Verletzt wurde niemand. Der Autofahrer konnte selber aussteigen.
Peter Rothacher
1 / 2

Am Sonntagabend gegen 19 Uhr fuhr ein Automobilist auf der Dorfstrasse die «hintere Gasse» hoch. Dort verlor er aus noch zu klärenden Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug, querte die Stockentalstrasse, durchschlug in der Folge einen Zaun und prallte mit dem Auto in eine Hausmauer (Bild).

Laut Christoph Gnägi, Pressesprecher der Kantonspolizei Bern, blieb der Fahrer beim Unfall unverletzt. «Ein Atemalkoholtest beim Lenker fiel negativ aus. Nebst der Polizei waren am Unfallort Angehörige der Feuerwehr Stockental sowie der Strassenrettung des Stützpunktes Spiez im Einsatz.»

TT/prr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch