Zum Hauptinhalt springen

Auf dem Weg zum Künstlerdorf

Ab Donnerstag findet die erste «Fine Art Sigriswil» statt. 16 Kunstschaffende, die im Dorf ob dem Thunersee leben, präsentieren ihre Werke. Ihre Vision: Sigriswil als Künstlerdorf bekannt zu machen.

Sie alle stellen aus und organisieren mit: (v.l.) Marcus Rcihmann, Theresa Hug, Elisa Daubner und Annemarie Mühlemann.
Sie alle stellen aus und organisieren mit: (v.l.) Marcus Rcihmann, Theresa Hug, Elisa Daubner und Annemarie Mühlemann.
Nik Sarbach

Künstlerdorf. Das ist wohl nicht das Erste, was einem zu Sigriswil einfällt. Dabei ist der Begriff gar nicht so abwegig, wie ein Blick aufs Programm der Ausstellung «Fine Art Sigriswil», die von übermorgen Donnerstag bis am 19. April zum ersten Mal stattfindet, zeigt. 16 Künstlerinnen und Künstler sind daran beteiligt und allesamt sind sie in Sigriswil wohnhaft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.