Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Asylzentrum: «Doppelt fremd auf dem Land»

Informierten im Gemeindesaal (v.l.): Markus Grossen, Stiftung Blaukreuzheim, Jolanda Luginbühl, Gemeindepräsidentin Aeschi, Christian Rubin, Regierungsstatthalter, Iris Rivas, Leiterin Migrationsdienst (verdeckt), Daniel Rudin, Unterbringungskoordination und Peter Wenger, operativer Leiter ORS Service AG. Bildaufnahmen vom voll besetzten Saal waren nicht gestattet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin
Mehr zum thema