Zum Hauptinhalt springen

Alpabzug zu Ehren des letzten Kühers im Kanton Bern

Familie Siegenthaler treibt jedes Jahr ihre Kühe bei einem prachtvollen Alpabzug aus dem Eriz auf die Schwarzenegg. «Wir tun das als Andenken an unsere Kühervorfahren», betont Bauer Bernhard Siegenthaler.

Der traditionelle Alpabzug führt die Familie Siegenthaler von der Alp durchs Eriz und vorbei an der Kirche Schwarzenegg zu ihrem Hof auf der Allmend.
Der traditionelle Alpabzug führt die Familie Siegenthaler von der Alp durchs Eriz und vorbei an der Kirche Schwarzenegg zu ihrem Hof auf der Allmend.
Therese Krähenbühl

Vielerorts sind im Herbst die grossen Alpabzüge zu sehen. Bunt geschmückt werden Kühe von den Alpen ins Tal getrieben. Besonders imposant ist jeweils der Alpabzug der Familie Siegenthaler. Am Samstag trieben sie 40 Stück Vieh von der Alp Scheidzaun-Hubel, die bereits auf Schangnauer Boden liegt, aber dem Eriz zugewandt ist, hinaus auf den Bauernhof auf der Schwarzenegg.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.