Zum Hauptinhalt springen

Aeschlen und Sigriswil kommen sich näher

Der Fussmarsch von Aeschlen nach Sigriswil dauert nur noch ein paar Minuten – dank der Hängebrücke über die Gumischlucht. Das imposante Bauwerk wird am Sonntag eingeweiht.

Stück für Stück wurde das Bauwerk von Sigriswil her Richtung Aeschlen verlängert.
Stück für Stück wurde das Bauwerk von Sigriswil her Richtung Aeschlen verlängert.
Markus Hubacher
Der Spatenstich: Mitte März griffen Pate Freddy Nock (links) und Schüler zu Schaufel und Stechgabel.
Der Spatenstich: Mitte März griffen Pate Freddy Nock (links) und Schüler zu Schaufel und Stechgabel.
Markus Hubacher
Hier befand sich das Bauwerk über die Gumischlucht noch im Bau. Unterdessen ist die Hängebrücke zwischen Aeschlen und Sigriswil fertiggestellt. Das Bild wurde vom Niesen her aufgenommen.
Hier befand sich das Bauwerk über die Gumischlucht noch im Bau. Unterdessen ist die Hängebrücke zwischen Aeschlen und Sigriswil fertiggestellt. Das Bild wurde vom Niesen her aufgenommen.
Markus Hubacher
1 / 5

Die Eckdaten der Hängebrücke über den Guntenbach sind beeindruckend: Sie ist 344 Meter lang, befindet sich bis zu 178 Meter über dem Grund und kostet 1,566 Millionen Franken. Sie trägt 84 Tonnen (1200 Personen à 70 Kilo). Der Brückenkopf auf Seite Aeschlen ist auf 782 Meter über Meer, derjenige in Sigriswil 8,5 Meter höher. Mit der Einweihung am Sonntag endet ein jahrelanger Planungsprozess. Die eigentliche Bauphase dauerte nur knapp sieben Monate. Am 19.März war der Spatenstich erfolgt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.