Zum Hauptinhalt springen

Abderhalden trainierte Jungschwinger

In Thun war ein ganz Böser zu Gast – und die Kinder freuten sich. 40 Jungschwinger durften mit Jörg Abderhalden trainieren.

Jörg Abderhalden trainierte die Jungschwinger in Thun.
Jörg Abderhalden trainierte die Jungschwinger in Thun.
zvg/Rolf Eicher

Das Losglück entschied darüber, dass das von der Migros verloste Jungschwingertraining dem Schwingklub Thun zufiel. Am Donnerstagabend war es so weit, der dreifache Schwingerkönig Jörg Abderhalden leitete im Schwingkeller in der Lachensporthalle das Training des Nachwuchses des Schwingklub Thuns. Rund 40 Jungschwinger nahmen mit grossem Interesse die Tipps und Anregungen des Toggenburgers entgegen. Nachdem in diesem Winter schon Matthias Sempach und Martin Grab ein Training in Thun geleitet hatten, war es für die Jungschwinger sicherlich ein besonderer Höhepunkt, einmal mit dem dreifachen Schwingerkönig trainieren zu dürfen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.