Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

A6: Zusätzliche Wände sollen Lärm eindämmen

Lärmschutzwand zum Ersten: Bei Allmendingen entsteht auf der auf diesem Bild linken Seite der A6 eine 240 Meter lange und  2 Meter hohe Wand.
Lärmschutzwand zum Dritten: Die bestehende Wand beim Zollhaus in Thun wird im Bereich links im Bild erhöht.
Lärmschutzwand zum Zweiten: Im Bereich Glättimüli ist auf der auf diesem Bild rechten Seite eine 90 Meter lange und 1 Meter hohe Wand geplant.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin