Thun

Thun soll vom Image als «Stadt der Alten» befreit werden

ThunNachdem im Februar eine Petition für ein attraktives Nachtleben eingereicht wurde, hat sich nun der überparteiliche Verein «Pro Nachtleben Thun» gebildet.

Viele Vorschriften und Regeln bezüglich Nachtleben würde nicht mehr dem Zeitgeist entsprechen, so die Argumentation des neu gegründeten Vereins.

Viele Vorschriften und Regeln bezüglich Nachtleben würde nicht mehr dem Zeitgeist entsprechen, so die Argumentation des neu gegründeten Vereins. Bild: Christian Helmle

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der neu gegründete, überparteiliche Verein «Pro Nachtleben Thun» will Thun vom Image als «Stadt der Alten» befreien, wie es in einer Mitteilung vom Dienstagnachmittag heisst.

Weiter ist es das Ziel der neuen Vereinigung, auf die hohe wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung des Nachtlebens aufmerksam machen und seitens der Politik mehr Verständnis und Engagement für ein lebendiges und vielfältiges Nachtleben in Thun zu fordern.

Veraltete Vorschriften

Viele Vorschriften und Regeln bezüglich Nachtleben würden nicht mehr dem Zeitgeist entsprechen und müssten gelockert werden, damit Thun auch für jüngere Generationen attraktiver wird, so die Argumentation in der Mitteilung.

In einem ersten Schritt will der Verein Kontakt mit Club- und Barbetreibern und Veranstaltern aufnehmen, um Bedürfnisse abzuklären und Möglichkeiten für ein gemeinsame Vorgehen zu prüfen, wie etwa die Ausarbeitung eines Nachtlebenkonzepts wie in der Stadt Bern. Weiter will sich der Thuner Verein gemeinsam mit «Pro Nachtleben» in Bern und Biel auf kantonaler Ebene für mehr Gemeindekompetenz im Gastgewerbebereich engagieren. (sih/pd)

Erstellt: 16.06.2015, 15:58 Uhr

Artikel zum Thema

Thuner Linke fordern attraktives Nachtleben

Thun Das Komitee «Pro Nachtleben Thun» sammelte in den letzten Wochen 1372 Unterschriften. In der Innenstadt könne nicht derselbe Anspruch an die Nachtruhe gestellt werden wie in einem Wohnquartier, argumentieren die Antragsteller. Mehr...

1372 Unterschriften für «attraktives Nachtleben»

Thun In gut zwei Monaten sammelte das Komitee Pro Nachtleben 1372 Unterschriften für «ein attraktives Nachtleben in Thun». Am Donnerstag wird die Petition dem Gemeinderat überreicht. Mehr...

Demonstrierende beerdigen das Thuner Nachtleben

Thun Die Kundgebung der Jungsozialisten für ein attraktiveres Nachtleben in Thun konnte nicht wirklich mobilisieren. Knapp 100 Personen machten an der bewilligten Demonstration mit. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Blogs

Serienjunkie Der Kampfevent
Foodblog Uneingelöste Versprechen

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Die Welt in Bildern

Dreifach bezopftes Pferd: Ein Haflinger wartet auf einer sonnigen Wiese in der Nähe von Döllsädt. (18. Oktober 2017)
(Bild: AP Photo/Jens Meyer) Mehr...