Zum Hauptinhalt springen

71-jähriger Wanderer tödlich verunglückt

Ein 71-jähriger Wanderer ist am Donnerstag in Därstetten einen steilen Abhang hinuntergestürzt und tödlich verunglückt.

Der Mann aus der Region war in einer Vierergruppe vom Gurnigel in Richtung Mittelstation der Stockhornbahn unterwegs gewesen. Als sich die Gruppe vor der oberen Walalp in Därstetten befand, stürzte der hinterste Wanderer aus ungeklärten Gründen mehrere Meter einen Abhang hinunter, wie die Regionale Staatsanwaltschaft Oberland und die Kantonspolizei Bern am Freitag mitteilten.

Eine Kollegin aus der Vierergruppe alarmierte daraufhin die Rettungsdienste. Der Rega-Arzt konnte aber nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Leichnam wurde mit einem Helikopter der Rega geborgen.

SDA/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch