Zum Hauptinhalt springen

24-jähriger Raser wurde erwischt

Am Sonntagmorgen ist in Niederstocken ein Auto im Ausserortsbereich mit 170 Stundenkilometer gemessen worden. Dem Lenker wurde der Ausweis abgenommen und Auto sichergestellt.

Am Sonntag führte die Kantonspolizei Bern in Niederstocken eine Radarkontrolle ohne Anhaltemannschaft durch, wie diese mitteilt. Dabei wurde auf der Hauptstrasse zwischen Reutigen und Niederstocken nahe dem Schützenhaus ein Auto erfasst, das in Richtung Niederstocken unterwegs war. Die Geschwindigkeit betrug nach Abzug der Toleranz 170 km/h – dies bei erlaubten 80 km/h.

Der Autolenker konnte wenig später ausfindig gemacht werden. Der 24-Jährige zeigte sich laut Mitteilung geständig. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen. Weiter wurden seine beiden Autos in Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft sichergestellt.

Der Mann wird sich vor Gericht verantworten müssen.

pd/mas

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch