Zum Hauptinhalt springen

Das Lachen ist ihnen nicht vergangen

Die zweite Comedynacht steht vor der Tür. Aber: Hat die Veranstaltung überhaupt eine Zukunft?

Nein, das Lachen ist ihnen nicht vergangen. Ganz im Gegenteil: Zufrieden und immer noch etwas überrascht blicken die drei Oberländer Organisatoren Thomas Lüthi, Adrian Eschmann und Thomas von Allmen auf die letzte Comedynacht «Matten lacht» zurück. Mit dem Engagement von Stéphanie Berger, David Bröckelmann und Suter&Pfändler sorgte ihr Verein Kulturbeutel vor einem Jahr für zahlreiche Lacher im Kirchgemeindehaus Matten. Was 2013 als kleine Feierabendidee begann, steht nun bereits vor der zweiten Ausgabe oder, wie die Organisatoren es nennen, der Bewährungsprobe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.