Zum Hauptinhalt springen

Thun blieb schadenfrei

Herbststurm In Heiligenschwendi stürzten bei einer Baustelle Signalisationselemente um. Sonst gabs

Die Mitarbeiter des Strasseninspektorats Oberland Nord, die für die Kantonsstrassen in Thun und der Region verantwortlich sind, verbrachten eine ruhige Nacht auf den gestrigen Freitag. «Wir haben keinerlei Pikettmeldungen erhalten und mussten so auch keine Einsätze leisten», sagte gestern Nachmittag der stellvertretende Strasseninspektor Otto Röthlisberger. Kein Thema war der Herbststurm auch für die Kantonspolizisten. So konnte Ursula Stauffer von der Medienstelle nur vermelden, dass Signalisationselemente einer Baustelle in Heiligenschwendi umgestürzt waren. «Ansonsten blieb es ruhig», so Ursula Stauffer.hau>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch