Zum Hauptinhalt springen

Tennis im aaretal

Nicht elitär, sondern ein Sportverein wie jeder andere sei die Tennisgemeinschaft Wichtrach (TGW), beteuert Präsident Beat Ryser. Die TGW lasse sich mit der Hornussergesellschaft und dem Turnverein vergleichen. Der Mitgliederbeitrag von 275 Franken pro Person liegt allerdings höher als in den anderen Wichtracher Sportvereinen. Dafür gibt es keine Wartezeiten für die Plätze: Die gut 100 Mitglieder – die Zahl ist seit Jahren stabil – profitieren von einem neuartigen Reservierungssystem per SMS, das ähnlich funktioniert wie für Sitzplätze im Kino. Geboten werden auch Kurse und Juniorentrainings. Die Mitglieder der TGW stammen aus dem ganzen Aaretal von Münsingen über Heimberg bis Thun. Der Bau einer Halle war nie ein Thema. In der Region gibt es zahlreiche Tennishallen, die, wie zum Beispiel im Belpmoos, nicht ausgelastet sind. Wer im Winter spielt, tut das in der Regel in den Tennishallen Münsingen oder Heimberg.lfc>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch