Zum Hauptinhalt springen

Strompreis würde steigen

AKW MühlebergMüsste das AKW Mühleberg Ende April wegen Mängeln schliessen, würde der Strompreis im Kanton Bern steigen. Das sagt BKW-Präsident Urs Gasche.

Es ist nicht auszuschliessen, dass die Schweizer Atomaufsichtsbehörde Ensi das AKW Mühleberg per Ende April stilllegen lässt. Dies, wenn die BKW die neusten Auflagen nicht erfüllt. BKW-Präsident Urs Gasche erklärt im Interview, Mühleberg stehe zu Unrecht viel stärker in der Kritik als andere AKW. Er macht deutlich, was eine sofortige Schliessung bedeuten würde: Die BKW könnte auf einen Schlag rund 30 Prozent weniger Strom produzieren. Den Ausfall müsste sie mit einer Preiserhöhung kompensieren. In Fukushima gelang es unterdessen immer noch nicht, die Pumpen für die Kühlung der Brennstäbe in den gefährdeten Reaktoren wieder in Gang zu setzen.ma/mhg>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch