Zum Hauptinhalt springen

Stephanie Dübi ersetzt Jürg von Känel im VR

SpitzmarkeLead

BOB Der Regierungsrat des Kantons Bern hat die Vertretung des Kantons Bern bei der Berner Oberland-Bahnen AG (BOB) neu geregelt. Für den seit 1993 im Verwaltungsrat tätigen Jürg von Känel, ehemaliger Direktor des Amts für Verkehr, wurde neu Stephanie Dübi für vier Jahre in den Verwaltungsrat des Bahnunternehmens delegiert. Die Juristin aus Bern arbeitet in der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion (BVE) des Kantons, wo sie die Geschäfte für den Grossrat und den Regierungsrat vorbereitet. Der Wechsel wird auf den 1.Januar kommenden Jahres erfolgen, wie der Medienmitteilung der BOB zu entnehmen ist. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch