Zum Hauptinhalt springen

Starkes YB im Wallis

fussball Beim erstaunlich passiven und schwachen FC Sion haben die Young Boys am Sonntag verdient 2:0 gewonnen. YB war im Wallis in allen Belangen überlegen und zeigte eine der besten Saisonleistungen. Moreno Costanzo erzielte zu Beginn der zweiten Halbzeit nach einem schönen Sololauf das erste Tor – und der eingewechselte Emmanuel Mayuka schoss mit seinem ersten Ballkontakt in der 73.Minute das 2:0. Der YB-Rückstand auf den Zweiten FC Zürich, der in Thun 3:2 siegte, beträgt weiter fünf Punkte.fdrSeite 19+22>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch