Zum Hauptinhalt springen

Sportverein: Leiterinnen gesucht

ThunDer Sportverein Thun-Strättligen sucht nach verschiedenen Demissionen

An der Hauptversammlung des Sportvereins Strättligen im Restaurant Rössli Dürrenast musste Präsidentin Theres Rohrer einige Rücktritte vermelden: So demissionierte die Muki-Leiterin Claudia Jaun wie auch die seit 25 Jahren als Kitu-Leiterin engagierte Marianne Gäumann. Bei den aktiven Abteilungen demissionierte Marion Leutert nach sechs Jahren Tätigkeit als Volleyballtrainerin der 5.-Liga-Mannschaft, Christine Aeberhard nach 9-jähriger Trainertätigkeit der Juniorinnen U-22 und Anita Walder als Aerobic-Leiterin. Neu wählte die Versammlung Reto Sieber als Volleyballtrainer und Béatrice Rieder als Muki-Leiterin. Die Juniorinnen U-22 werden trainiert von Jasmin Affolter und Livia Wüthrich. Die Abteilung Kitu wird ab sofortvorübergehend von Nadine Lengacher betreut und geleitet. Hier werden nach wie vor Frauen gesucht, die gerne mit Kindern arbeiten und eine Muki- oder Kitu-Gruppe betreuen möchten. Kleiner Verlust budgetiert Im Tätigkeitsprogramm 2011 figuriert als nächster Anlass der am kommenden Sonntag auf der Allmend stattfindende Fisherman’s Friend StrongmanRun. Hier stellt der Sportverein wiederum zahlreiche Helfer. Im Mai organisiert der Sportverein den «Spaghettiplausch» mit Turnerdarbietungen. Zudem werden Volleyballmannschaften am traditionellen Matten-Turnier teilnehmen. Im Juni startet der Sportverein wiederum am Seeländischen Turnfest in Grossaffoltern/Ammerzwil. Die Jahresrechnung des Sportvereins schliesst mit einem minimalen Verlust ab. Um den vorgesehenen Budgetverlust 2011 so klein wie möglich zu halten, rief die Präsidentin die Mitglieder zur Mithilfe an den Anlässen auf. Für 10-jährige, kompetente Arbeit als Kassierin wurde Claudia Wellenreiter durch den Verband TBO geehrt.pdwww.svthun-straettligen.ch>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch