Zum Hauptinhalt springen

Solarstrom vom Dach

könizFür 377000 Franken soll auf dem Dach des Oberstufenzentrums Köniz eine Solaranlage installiert werden.

Der Könizer Gemeinderat will aus der Not eine Tugend machen. Das gut 600 Quadratmeter gros-se Ziegeldach der Turnhalle stammt aus dem Jahr 1946 und muss saniert werden. Ein Projekt sieht nun den gleichzeitigen Einbau einer Fotovoltaikanlage vor. Auf der Südost- und Südwestseite sollen Solarmodule mit einer Jahresleistung von gut 30000 kWh eingebaut werden. Dies entspricht dem Bedarf von rund acht Einfamilienhäusern, wie die Gemeinde mitteilt. Der auf dem Dach produzierte Solarstrom soll direkt eingespeist werden und rund ein Viertel des täglichen Energiebedarfs des Oberstufenzentrums Köniz decken. 377000 Franken wird es voraussichtlich kosten, das Dach zu sanieren und die Solaranlage einzubauen. Der Kredit wird dem Parlament am 27.Juni unterbreitet. Sagt das Parlament Ja, wird die Anlage umgehend gebaut. Bereits für den nächsten Winter soll sie elektrische Energie liefern. kle/pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch