Zum Hauptinhalt springen

Sensebezirk verliert Sitz

FreiburgIm nächsten Grossen Rat, der Mitte November gewählt wird, hat der Sensebezirk nur noch 16 Sitze.

Dass sich die Grossratssitze für die Wahlkreise Broye, Saane-Land, Sense und Stadt Freiburg verändern würden, zeichnete sich schon länger ab und wurde vor rund einem Jahr angekündigt. Nun sind diese Veränderungen unter den 110 Sitzen offiziell. Der Staatsrat hat an seiner Sitzung vom Dienstag die Verteilung der Sitze verabschiedet; er stützt sich auf den Bestand der zivilrechtlichen Bevölkerung. Saane-Land und der Broyebezirk haben gegenüber der Legislatur 2007–2011 ein starkes Bevölkerungswachstum verzeichnet. Sie erhalten im neuen Grossen Rat, der am 13.November gewählt wird, einen Sitz mehr. Der Sensebezirk verliert einen Sitz und stellt noch 16 Grossräte. Der Seebezirk verfügt wie bisher über 13 Grossräte.uh/hus>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch