Zum Hauptinhalt springen

Selbstunfall – Zeugen gesucht

Am Mittwochmorgen kam es auf der Pfandernstrasse

Am Mittwoch war der Lenker eines Personenwagens gegen 6.50 Uhr auf der Pfandernstrasse von Allmendingen in Richtung Gwatt unterwegs. Auf der Höhe der Liegenschaft Nr. 54 im Buchholz kam ihm ein Personenwagen entgegen, der im Begriff war, einen Radfahrer zu überholen. Der Automobilist musste gemäss seinen Aussagen nach rechts ausweichen, geriet über den Strassenrand hinaus und kollidierte dort mit einem Pfosten und einem Zaun. Schliesslich kam das stark demolierte Fahrzeug quer zur Fahrbahn auf der Pfandernstrasse zum Stillstand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei auf über 10000 Franken. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs bittet die Kantonspolizei Bern den entgegengekommenen Automobilisten, den Radfahrer sowie allfällig weitere Zeugen des Unfalls, sich unter Tel. 033 2276111 bei ihr zu melden. pkb>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch