ABO+

Was hat der Scheich mit dem Vibez-Festival zu tun?

Streit mit der Emirates-Airline, mysteriöse Verbindungen zu Dubai: Das Vibez-Festival in Biel sorgt vor der Premiere für Schlagzeilen.

Unterstützt das «wundervolle Projekt»: Scheich Suhail Mohd Al Zarooni mit einem Vibez-Vertreter. Foto: PD

Unterstützt das «wundervolle Projekt»: Scheich Suhail Mohd Al Zarooni mit einem Vibez-Vertreter. Foto: PD

Yann Cherix@yanncherix

Fussballstadion, Autobahn, Möbelhaus. Der Bieler Stadtrand präsentiert sich wie das Klischee eines Industrieareals. Hier, auf diesem charmefreien Fleckchen Erde, sollen ab heute erstmals Tausende Menschen zum «innovativsten und coolsten Festival der Schweiz» zusammenkommen: dem Vibez. Ob diese Party wirklich innovativ und cool wird, ist völlig offen. In der Branche misstraut man dem Neuling. Manche sprechen gar von einem Desaster, das sich in Biel ankündigt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt