Zum Hauptinhalt springen

Stedtli will Ort für Brautpaare bleiben

Heiratswillige sollen sich in Aarberg auch nach der Reorganisation des Zivilstandswesens das Ja-Wort geben können.

Gediegene Ambiance im Aarberger Rathaus.
Gediegene Ambiance im Aarberger Rathaus.
Marius Affolter

Bis Ende Jahr können sich Paare noch im Amthaus Aarberg trauen lassen, umgeben von der romantischen Kulisse des historischen Stedtlis. Damit ist ab dem 1.Januar Schluss. Grund ist die Reorganisation des kantonalen Zivilstandswesens, das die Zahl der Zivilstandsämter von 24 auf 7 reduziert. Offizieller Trauungsort fürs Seeland, das im Rahmen der Reorganisation zu einem Zivilstandskreis zusammengefasst wird, wird Biel.

Chance gepackt

Trotzdem sollen Hochzeitspaare auch in Zukunft die Möglichkeit haben, ihre Ziviltrauung an einem besonders idyllischen Ort durchzuführen. Pro Zivilstandskreis will der Kanton Bern maximal zwei zusätzliche Lokalitäten bewilligen. Aarberg hat diese Chance gepackt und sich mit dem Rathaus, das an zentraler Lage mitten im Stedtli liegt, als Trau- und Zeremonielokal beworben.

«Aarberg ist bei Brautpaaren wegen der besonderen Ambiente im Stedtli sehr beliebt, und wir bekommen viele positive Rückmeldungen», sagt der Aarberger Gemeindepräsident Arnold Stalder. Die Gemeinde wolle Hochzeitspaaren ihre Vorzüge weiter zur Verfügung stellen und dazu beitragen, dass die zivile Trauung ein unvergessliches Erlebnis werde.

Zuversichtlich

Architektonisch stellt sich der Kanton allerdings eher «schlossähnliche Gebäude mit parkähnlicher Umgebung» vor. Obwohl das Aarberger Rathaus weder über ein schlossähnliches Äusseres noch über eine Parkanlage verfügt, rechnet sich Stalder gute Chancen aus. Denn die Räumlichkeiten im Rathaus würden einen grossen Teil der hohen Anforderungen und Kriterien der Behörden erfüllen. «Es wäre ein grosser Verlust, wenn Aarberg keine Trauungen mehr durchführen könnte», sagt Stalder. Er könne nicht ganz nachvollziehen, warum eine so strikte Einschränkung nötig sei.

Ende Oktober wird der Kanton die Liste mit den Trauungsorten herausgeben.

BZ/irl/bt

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch