Zum Hauptinhalt springen

Sie will nächstes Jahr im Rollstuhl zur Goldmedaille fahren

Seit ihrer Geburt hat Anita Scherrer eine Fehlbildung der Wirbelsäule. Die 21-Jährige macht das Beste aus ihrem Schicksal. An Rollstuhlrennen fährt die Aegerterin bei den Junioren ganz vorne mit. Im November nimmt sie an der Miss-Handicap-Wahl teil.

Kandidatin aus Aegerten: Anita Scherrer sitzt im Rollstuhl, treibt aber trotzdem Spitzensport.
Kandidatin aus Aegerten: Anita Scherrer sitzt im Rollstuhl, treibt aber trotzdem Spitzensport.
Urs Baumann

Ein grosser Wunsch von Anita Scherrer ist es, spontan in den Zug zu steigen und irgendwohin zu fahren. Doch das geht nicht. Mindestens zwei Stunden vor ihrer Abreise muss sich die junge Frau aus Aegerten beim Bahnpersonal anmelden. Denn sie sitzt im Rollstuhl und braucht Hilfe, um in den Zug zu gelangen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.