Zum Hauptinhalt springen

Polizei bestätigt Brandorte

7 der 16 Orte in Biel, wo letztes Wochenende 18 Fahrzeuge in Brand gesetzt wurden, sind jetzt bekannt. Und auch dass neben 14 Autos zwei Lieferwagen und zwei Anhänger brannten.

Die Kantonspolizei ist nach wie vor sehr zurückhaltend mit Informationen zu den Brandstiftungen in Biel. So war sie auch gestern nicht bereit, alle 16 Orte zu nennen, wo in der Nacht auf vergangenen Sonntag Fahrzeuge in Brand gesetzt worden sind. Sieben der 16 Brandorte sind jetzt aber bekannt.

Der erste Alarm war laut der Polizei um etwa 1.45 Uhr und betraf die Mittelstrasse. Während etwa anderthalb Stunden gingen dann weitere Alarme ein. Ausserdem bestätigte die Polizei auf Anfrage, dass es an der Nelkenstrasse gleich an zwei Stellen Fahrzeugbrände gab. Der eine war auf Höhe der Hausnummer 47, wie Andreas Riedwyl berichtet, der dort wohnt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.