Zum Hauptinhalt springen

Maschinenüberhitzung führte zum Brand

In einem Werkatelier in Port ist am Mittwochmittag ein Brand ausgebrochen. Ursache war eine Überhitzung einer Maschine. Vier Personen wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Am Mittwoch gegen Mittag brannte es an der Müllerstrasse in Port bei Biel.
Am Mittwoch gegen Mittag brannte es an der Müllerstrasse in Port bei Biel.
Arthur Sieber

Am Mittwochmittag brannte die Liegenschaft Nr. 3 der Holzwaren Produktion an der Müllerstrasse in Port. Das Feuer sei in einem abgetrennten Bereich des Ateliers ausgebrochen, wie die Polizei bestätigt. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung im ganzen Atelier.

Vier Personen mussten ins Spital gebracht werden. Laut Polizei haben alle das Spital wieder verlassen. Der Brand sei auf eine Überhitzung einer Holzfräsemaschine zurückzuführen, worauf an der Absauganlage ein Sägemehlsack sich entfachte. Der Schaden im Atelier werde auf mehrere Tausend Franken geschätzt. Die Strasse war für längere Zeit gesperrt.

asb/cls

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch