Zum Hauptinhalt springen

Kein Geld: Geburtshaus zieht noch nicht um

Das Geburtshaus Luna zieht nicht mehr dieses Jahr von Biel in die Region Bern. Zwar wurde in Ostermundigen ein grosses Bauernhaus gefunden – doch die Suche nach Spenden für den Umbau harzt.

Er wacht am Eingang des Geburtshauses: Der Storch vor dem Bieler Luna.
Er wacht am Eingang des Geburtshauses: Der Storch vor dem Bieler Luna.
Enrique Muñoz García

«Wir haben unser zukünftiges Traumhaus gefunden und gekauft.» Diese Botschaft verkündigt das Bieler Geburtshaus Luna auf seiner Website und zeigt erste Bilder der Liegenschaft in Ostermundigen. Allerdings ist damit erst ein Anfang gemacht: Damit aus dem Traumhaus ein neues Luna werden kann, braucht es mehr Geld. Gesucht sind deshalb Spender, Darlehensgeber oder Aktienkäufer, doch solche zu finden, ist nicht einfach.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.