20 Millionen Kantonsgelder für Swiss Innovation Park in Biel

Biel

Der Kanton Bern soll den Aufbau des Swiss Innovation Park in Biel mit 20 Millionen Franken unterstützen. Einen entsprechenden Kreditantrag unterbreitet der Regierungsrat dem Kantonsparlament.

3-D Übersicht: Das Zentrum Biels im Gebiet des Bahnhofs und Sees. In Orange ist der Perimeter des Campus BFH abgebildet. Rot eingefärbt ist die Reserve für den Innovationspark und mit Grün sind Bahn und Autobahn gekennzeichnet.

3-D Übersicht: Das Zentrum Biels im Gebiet des Bahnhofs und Sees. In Orange ist der Perimeter des Campus BFH abgebildet. Rot eingefärbt ist die Reserve für den Innovationspark und mit Grün sind Bahn und Autobahn gekennzeichnet.

(Bild: zvg)

Die Kosten für den Neubau in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof und zur Berner Fachhochschule belaufen sich auf 45 Millionen Franken. Daran soll der Kanton einen Investitionsbeitrag von 14 Millionen Franken leisten.

Der Betrieb werde mittelfristig durch Mieteinnahmen und Dienstleistungserträge selbsttragend sein, schreibt der Regierungsrat in einer Mitteilung vom Donnerstag. In den ersten vier Jahren sei jedoch eine Unterstützung durch den Kanton von insgesamt 6 Millionen Franken nötig.

chh/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt