Zum Hauptinhalt springen

Ausflugtipp: In Tavannes liegen Minen

Seit 2011 gibt es in Tavannes ein Minenentschärfung-Museum. Ziel ist es, dem Besucher einen Eindruck davon zu verschaffen, wie es ist, in einem Minengebiet zu leben.

Dominik Galliker
Im alten Zeughaus von tavannes kann man an einer Minenräumung teilnehmen und versuchen, einen Sprengsatz von Hand zu entfernen. (Symbolbild)
Im alten Zeughaus von tavannes kann man an einer Minenräumung teilnehmen und versuchen, einen Sprengsatz von Hand zu entfernen. (Symbolbild)
Fotolia

Wer will, der kann in Tavannes über ein Minenfeld laufen. Schritt für Schritt über den Kies, vorbei an Trümmerteilen von Autos und Sandsäcken. Die Aufgabe: Lebensmittel in ein entlegenes Dorf bringen.

Seit 2011 gibt es in Tavannes ein Minenentschärfung-Museum. Ziel ist es, dem Besucher einen Eindruck davon zu verschaffen, wie es ist, in einem Minengebiet zu leben. Im alten Zeughaus des Dorfes kann man an einer Minenräumung teilnehmen und versuchen, einen Sprengsatz von Hand zu entfernen – alles ohne sich in Gefahr zu begeben, versteht sich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen