Zum Hauptinhalt springen

Fürs Dorffest poliert Kiener seine Kutsche auf Hochglanz

Am Samstag steigt in Worben zum 10. Mal das Dorffest. Beim grossen Umzug mit dabei ist Hans Kiener aus Bühl. Zur Feier des Tages schwingt sich der Bauer auf den Bock seiner luxuriösesten, 150 Jahre alten Kutsche.

Zeitreise mit Hans Kiener: Der Bauer aus Bühl sammelt alte Kutschen wie diesen 150-jährigen Landauer. Auch Stute Harmonie zieht jeweils mit.
Zeitreise mit Hans Kiener: Der Bauer aus Bühl sammelt alte Kutschen wie diesen 150-jährigen Landauer. Auch Stute Harmonie zieht jeweils mit.
Urs Baumann

Eine getigerte Katze klettert das Rad empor, turnt über den Bock und sucht sich auf dem Verdeck ein sonniges Plätzchen. Ein weiterer Vierbeiner streicht schnurrend um das antike Gefährt. «Lumpenviecher!», ruft Hans Kiener aus. «Vagabunden!» Doch zum Glück sei ja das Wetter trocken, so würden die Tiere mit ihren Pfoten nicht alles wieder schmutzig machen, schiebt Kiener in versöhnlichem Ton nach. Schliesslich hat er seine Kutsche soeben auf Hochglanz gebracht. Am Samstag kommt das 150-jährige Gefährt am Dorffest in Worben zum Einsatz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.