Zum Hauptinhalt springen

Feurer bekommt neuen Direktionssekretär

Die Bieler Stadtregierung hat René Merz per 1. Juni zum neuen Direktionssekretär der Direktion Soziales und Sicherheit von SVP-Gemeinderat Beat Feurer gewählt.

Die Direktion Soziales und Sicherheit, die von SVP-Gemeinderat Beat Feurer (im Bild) geleitet wird, bekommt einen neuen Direktionssekretär.
Die Direktion Soziales und Sicherheit, die von SVP-Gemeinderat Beat Feurer (im Bild) geleitet wird, bekommt einen neuen Direktionssekretär.
Enrique Muñoz Garcia

Die Stadtregierung von Biel hat René Merz per 1. Juni zum neuen Direktionssekretär der Direktion Soziales und Sicherheit von SVP-Gemeinderat Beat Feurer gewählt. Der 50-jährige Verwaltungskader ist derzeit stellvertretender Departementssekretär im Kanton Basel-Landschaft.

Merz leitete bisher die Abteilung Volkswirtschaft und Recht bei der Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion des Kantons Basel-Landschaft, die von SVP-Regierungsrat Thomas Weber geführt wird. Merz selber gehört der CVP an und amtete während mehrerer Jahre als Präsident der Kantonalpartei.

Durch seine Tätigkeit als Vizepräsident der KESB bzw. der vormaligen Vormundschaftsbehörde Laufental verfüge der Jurist und Sozialversicherungsfachmann über fundierte Kenntnisse im Kindes- und Erwachsenenschutzrecht, teilte die Stadt Biel am Dienstag mit.

Zudem habe er als früherer Gemeindepräsident von Röschenz immer wieder interkommunale Arbeitsgruppen zum Aufbau oder zur Reorganisation gemeinsamer Aufgaben im Sozialbereich geleitet.

Feurers' früherer Departementssekretär musste im Zuge der Querelen rund um die Bieler Sozialdienste den Hut nehmen - wie auch die Leiterin der Sozialdienste. Deren Posten ist nach wie vor vakant.

SDA/cla

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch