Zum Hauptinhalt springen

Fall Igor L: «Einsperren allein bringt nichts»

Die Psychiaterin Anneliese Ermer wird die neue forensische Klinik leiten. Für Schläger Igor L. aus Schüpfen könnte das der richtige Ort für eine Therapie sein, sagt sie. Gleichzeitig bezweifelt sie, dass Igor L. psychisch krank ist.

Die neue forensisch-psychiatrische Klinik in Bern ist im Bau. Ist das der richtige Ort für den Schüpfener Schläger Igor L.?
Die neue forensisch-psychiatrische Klinik in Bern ist im Bau. Ist das der richtige Ort für den Schüpfener Schläger Igor L.?
Urs Baumann

Frau Ermer, kennen Sie Igor? Anneliese Ermer: Nur aus einem Zeitungsbericht vom 25.August.

Was für ein Bild ist entstanden? Eigentlich noch gar keines. Mir fällt einfach das provokante Verhalten und der spätjugendliche Jähzorn des jungen Mannes auf. Doch um festzustellen, ob Igor L.* psychisch krank ist, am Anfang einer dissozialen Entwicklung steht oder etwas anderes auslebt, ist anhand des aufgezeigten Verhaltens nicht zu beurteilen. Dazu braucht es fundierte Abklärungen und viel Hintergrundwissen zur Person.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.