Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ein Mann pendelt zwischen Genialität und Wahnsinn

Will sich selber verteidigen: Peter Hans Kneubühl vor Prozessbeginn am Regionalgericht Berner Jura-Seeland in Biel,... (7. Januar 2013)
...der zahlreiche Medienvertreter anzieht. (7. Januar 2013)
HANDOUT -  Das von der Berner Kantonspolizei am Dienstag, 14. September 2010, zur Verfuegung gestellte Bild zeigt den Ort, wo Geld aufbewahrt wurde, im Haus des fluechtigen Rentners, welcher letzte Woche einen Polizisten anschoss, in Biel. Bei der Fahndung nach dem Fluechtigen haetten sich zahlreiche Ermittlungsansaetze ergeben. Die bei einer Hausdurchsuchung gefundenen Gegenstaende und Akten wuerden das Bild verdichten. Die Ermittlungen wuerden nach wie vor mit einem unveraenderten Grossaufgebot laufen, teilte die Kantonspolizei Bern mit; sie sei zuversichtlich, den 67-Jaehrigen zu finden. (HANDOUT Kantonspolizei Biel) *** NO SALES, DARF NUR MIT VOLLSTAENDIGER QUELLENANGABE VERWENDET WERDEN ***
1 / 19

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.