Zum Hauptinhalt springen

Brigadier Broccoli gehört zum Inventar der Schweizer Armee

Sie hat einen neuen Dienstgrad: Brigadier Broccoli gehört nun offiziell zur Schweizer Armee. Die Katze lebt schon seit 2005 in der Kaserne in Lyss und ist dort die heimliche Chefin des Areals und der Herzen.

Die Militärkatze Brigadier Broccoli hat nun ein eigenes Dienstbüchlein.
Die Militärkatze Brigadier Broccoli hat nun ein eigenes Dienstbüchlein.
Facebook
Von einem solch grossen Revier träumt wohl noch mancher Stubentiger: 60'000 Quadratmeter und nicht weniger als 20 Gebäude gibt es in Broccolis Daheim, der Kaserne in Lyss.
Von einem solch grossen Revier träumt wohl noch mancher Stubentiger: 60'000 Quadratmeter und nicht weniger als 20 Gebäude gibt es in Broccolis Daheim, der Kaserne in Lyss.
Urs Baumann
Broccoli als Baby. Da kam das Kätzchen frisch in die neue Familie ins Tösstal. Auf dem Foto heisst Broccoli noch Mausi und ist 3 Monate alt.
Broccoli als Baby. Da kam das Kätzchen frisch in die neue Familie ins Tösstal. Auf dem Foto heisst Broccoli noch Mausi und ist 3 Monate alt.
zvg
1 / 8

Fast jeder der rund 400 Soldaten und Rekruten in der Kaserne Lyss hat eine heimliche Liebe. Oder anders: Sie haben alle dieselbe heimliche Liebe. Die schleicht nachts auf dem Kasernenareal umher. Streicht den Männern im Kampfanzug um die Beine. Streckt und räkelt sich, wenn sie Streicheleinheiten braucht. Fährt auch mal die Krallen aus, wenn sie wütend ist – und hat sich längst einen festen Platz in den Herzen der jungen Burschen erobert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.