Zum Hauptinhalt springen

Brand in Schreinerei geht wohl auf technisches Problem zurück

Der Brand einer Schreinerei im bernjurassischen Sornetan ist sehr wahrscheinlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen.

Schreinerei und Wohnteil wurden durch das Feuer im Juni 2019 komplett zerstört.
Schreinerei und Wohnteil wurden durch das Feuer im Juni 2019 komplett zerstört.
Kapo Bern/zvg

Bei einem Brand Anfang Juni ist im bernjurassischen Sornetan eine Schreinerei mit Wohntrakt so stark zerstört worden, dass die Ermittlungsbehörden die Brandursache nicht mit letzter Sicherheit eruieren konnten. Im Fokus steht für sie ein technisches Problem.

Die Ermittlungsbehörden haben nun das Dossier geschlossen, wie aus einer Mitteilung des Regierungsstatthalteramts Berner Jura und der Berner Kantonspolizei vom Donnerstag hervorgeht.

Das Feuer richtete Sachschaden von mehreren Millionen Franken an. Verletzt wurde bei dem Brand Anfang Juni niemand. Alle Personen, die sich in dem Gebäude mitten im Dorf befanden, konnten rechtzeitig ins Freie flüchten. Bewohner benachbarter Häuser wurden evakuiert.

SDA/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch