Zum Hauptinhalt springen

Biel: Arbeitsunfall auf A5-Baustelle

Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Baustelle der Autobahn A5 am Längfeldweg ein Arbeitsunfall. Ein 27-Jähriger Bauarbeiter musste mit der Rega ins Berner Inselspital geflogen werden.

Die Berufsfeuerwehr Biel musste die verletzte Person rund 15 Meter von einem Förderband bergen, wie diese am Sonntagabend auf Anfrage mitteilte. Das Förderband dient dem Aushub von Bauschutt aus dem Tunnel.

Die Rega wurde ebenfalls aufgeboten. Sie flog den 27-jährigen Verletzten ins Berner Inselspital. Unfallursache und der Zustand des Verletzten blieben bis am Sonntagabend unbekannt.

Newspictures/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch