Zum Hauptinhalt springen

Benzin zum Spottpreis führte zu Stau

In Lyss gab es am Samstagabend an einer Tankstelle für kurze Zeit Benzin für 17 Rappen. Innerhalb kurzer Zeit wurden so viele Autofahrer darauf aufmerksam, dass eine Polizeipatrouille ein Verkehrschaos verhindern musste.

Innerhalb kürzester Zeit hatten sich viele Autofahrer eingefunden.
Innerhalb kürzester Zeit hatten sich viele Autofahrer eingefunden.
zvg

Am späten Samstagabend staunten die Autofahrer in Lyss nicht schlecht: An einer Tankstelle an der Aarbergstrasse wurde zwischen 22.30 und 23 Uhr Benzin für 17 Rappen angeboten. In kurzer Zeit waren über 30 Autos an der Tankstelle zugegen, wie die Kantonspolizei Bern auf Nachfrage bestätigt.

Ausgerückt war eine Polizeipatrouille vor allem, um ein Verkehrschaos zu verhindern. Vor Ort warteten die Polizisten, bis der Eigentümer der Tankstelle eingetroffen war. Kurz darauf löste sich der Andrang wieder auf und es kam zu keinen Schwierigkeiten.

Wie es zu dem plötzlichen Preiswunder an der Tankstelle kam, ist bisher allerdings nicht bekannt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch