Zum Hauptinhalt springen

Autofahrerin nach Unfall eingeklemmt

Bei einem Auffahrunfall auf der A5 bei Lengnau ist am Dienstagnachmittag eine Automobilistin verletzt worden. Wegen der Bergungsarbeiten musste der Wititunnel vorübergehend gesperrt werden.

Nach einer Panne kam es im Wititunnel zu einem Auffahrunfall (Symbolbild).
Nach einer Panne kam es im Wititunnel zu einem Auffahrunfall (Symbolbild).
Keystone

Die Autofahrerin war um 14.15 Uhr auf der Autobahn A5 von Biel Richtung Zürich unterwegs. Im Wititunnel hatte sie mit ihrem Mitsubishi eine Panne und kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand. Ein nachfolgender Mercedes bemerkte das stehende Fahrzeug zu spät und prallte heftig gegen dessen Heck.

Beim Aufprall wurde die Lenkerin im stehenden Auto eingeklemmt und verletzt. Die Feuerwehr musste die Verunfallte mit Spezialwerkzeugen aus ihrem Fahrzeug bergen. Sie wurde mit noch nicht bekannten Verletzungen in ein Spital gefahren, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Wegen der Bergungsarbeiten blieb der Wititunnel Richtung Zürich bis um 16.20 Uhr gesperrt.

pd/tan

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch