Zum Hauptinhalt springen

Auto wird von Zug gerammt

Am Montagnachmittag kam es zwischen Sutz-Lattrigen und Mörigen zu einem Zusammenprall zwischen einem Personenwagen und der BTI-Bahn.

mib
Am Montag ereignete sich zwischen Sutz-Lattrigen und Mörigen ein Autounfall.
Am Montag ereignete sich zwischen Sutz-Lattrigen und Mörigen ein Autounfall.
Arthur Sieber
Es entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.
Es entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.
Arthur Sieber
1 / 4

Am Montagnachmittag kollidierten zwischen Sutz-Lattrigen und Mörigen bei Biel ein Personenwagen mit der BTI-Bahn. Der Unfall ereignete sich bei einem Bahnübergang ausserhalb von Möringen, wie die Kantonspolizei Bern am Montagabend bestätigte. Ein von Täuffelen in Richtung Biel fahrender Autolenker wollte links abbiegen und den Bahnübergang überqueren. Dabei übersah er vermutlich die hinter ihm in gleicher Richtung fahrende BTI-Bahn. Dadurch kam es zur Kollision mit dem Zug.

Gemäss aktuellsten Erkenntissen der Polizei gab es jedoch keine verletzen Personen. Während rund zwei Stunden – von 13:30 bis 15:30 Uhr – war die Hauptstrasse nur einspurig befahrbar. Die Zugstrecke war während dieser Zeit ebenfalls unterbrochen. Es mussten daher Ersatzbusse eingesetzt werden. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken, wie Kapo-Sprecherin Ramona Mock auf Anfrage mitteilt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch