Zum Hauptinhalt springen

Arbeiter aus Swissmetal-Giesserei evakuiert

In einer Giesserei eines Unternehmens in Reconvilier ist am Mittwoch Schmelze von einem Ofen in ein Auffangbecken ausgelaufen. Deshalb mussten die Arbeiter evakuiert werden.

Beim Swissmetal in Reconvilier kam es am Mittwoch zu einem Zwischenfall in der Giesserei (Archivbild).
Beim Swissmetal in Reconvilier kam es am Mittwoch zu einem Zwischenfall in der Giesserei (Archivbild).
Archiv BZ

In einer Giesserei des Unternehmens Swissmetal in Reconvilier ist am frühen Mittwochmorgen Schmelze von einem Ofen in ein Auffangbecken ausgelaufen. Deshalb kam es zu einer grossen Rauchentwicklung und die Arbeiter mussten evakuiert werden.

Ein Arbeiter musste gar per Ambulanz in ein Spital eingeliefert werden, weil bei ihm der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung bestand. Das teilten der Regierungsstatthalter des Berner Juras und die Berner Kantonspolizei am Mittwochmittag mit.

Die Feuerwehr wurde aufgeboten, um die ausgelaufene Schmelze zu kühlen. Zum Einsatz kam auch ein grosser Ventilator der Berufsfeuerwehr Biel. Während des Feuerwehreinsatzes musste die Rue du Moulin gesperrt werden. Die Polizei untersucht, wie es zum Zwischenfall kommen konnte.

SDA/cla

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch