Arbeiter aus Swissmetal-Giesserei evakuiert

Reconvilier

In einer Giesserei eines Unternehmens in Reconvilier ist am Mittwoch Schmelze von einem Ofen in ein Auffangbecken ausgelaufen. Deshalb mussten die Arbeiter evakuiert werden.

Beim Swissmetal in Reconvilier kam es am Mittwoch zu einem Zwischenfall in der Giesserei (Archivbild).

Beim Swissmetal in Reconvilier kam es am Mittwoch zu einem Zwischenfall in der Giesserei (Archivbild).

(Bild: Archiv BZ)

In einer Giesserei des Unternehmens Swissmetal in Reconvilier ist am frühen Mittwochmorgen Schmelze von einem Ofen in ein Auffangbecken ausgelaufen. Deshalb kam es zu einer grossen Rauchentwicklung und die Arbeiter mussten evakuiert werden.

Ein Arbeiter musste gar per Ambulanz in ein Spital eingeliefert werden, weil bei ihm der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung bestand. Das teilten der Regierungsstatthalter des Berner Juras und die Berner Kantonspolizei am Mittwochmittag mit.

Die Feuerwehr wurde aufgeboten, um die ausgelaufene Schmelze zu kühlen. Zum Einsatz kam auch ein grosser Ventilator der Berufsfeuerwehr Biel. Während des Feuerwehreinsatzes musste die Rue du Moulin gesperrt werden. Die Polizei untersucht, wie es zum Zwischenfall kommen konnte.

cla/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt