Zum Hauptinhalt springen

72-Jähriger nach Unfall im Spital verstorben

Mitte Oktober war in Moutier ein Auto mit einer Hausmauer kollidiert. Der Lenker und eine Mitfahrerin mussten aus dem Fahrzeug befreit und ins Spital geflogen werden. Dort ist der Mann am Sonntag verstorben.

Am 13. Oktober war in Moutier ein Autolenker verunfallt. Nach aktuellem Kenntnisstand war das Fahrzeug auf der Rue du Stand in Richtung Rathaus unterwegs gewesen, als es von der Fahrbahn abkam und mit einer Hausmauer kollidierte.

Der Lenker und dessen Mitfahrerin wurden beim Unfall im Auto eingeklemmt und mussten durch Angehörige der Feuerwehr CRISM aus dem Fahrzeug befreit werden. Anschliessend wurden sie durch zwei Ambulanzteams betreut und schliesslich mit Helikoptern der Rega ins Spital gebracht.

Dort ist der verunfallte Lenker am Sonntag, 27. Oktober 2019, verstorben. Es handelt sich um einen 72-jährigen Serben aus dem Kanton Jura. Die Ermittlungen zum Hergang sowie den Umständen des Unfalls sind indes weiterhin im Gang.

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch