Zum Hauptinhalt springen

18-Jähriger bei Stromschlag schwer verletzt

Am Bieler Güterbahnhof wurde in der Nacht auf Sonntag ein junger Mann schwer verletzt. Er war auf einen stehenden Waggon geklettert und erlitt dort einen Stromschlag.

Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Sonntag am Bieler Güterbahnhof.
Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Sonntag am Bieler Güterbahnhof.
newspictures
ein 18-Jähriger wurde durch den Stromschlag schwer verletzt.
ein 18-Jähriger wurde durch den Stromschlag schwer verletzt.
newspictures
Polizei und Rettungskräfte waren nebst dem Care-Team vor Ort.
Polizei und Rettungskräfte waren nebst dem Care-Team vor Ort.
newspictures
1 / 3

In der Nacht auf Sonntag ist ein junger Mann am Bieler Güterbahnhof durch einen Stromschlag schwer verletzt worden. Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, hatte sich der 18-Jährige gemeinsam mit einem anderen Mann am Güterbahnhof aufgehalten. Er kletterte auf einen stehenden Bahnwaggon, wo er gegen 1 Uhr einen Stromschlag erlitt. In dessen Folge wurde er von dem Waggon geschleudert.

Die ausgerückten Rettungskräfte konnten ihn reanimieren. Anschliessend wurde er mit schweren Verbrennungen ins Spital gebracht. Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei eine Ambulanz, das Care-Team des Kantons Bern sowie Fachkräfte der SBB. Weitere Ermittlungen zu dem Unfall wurden eingeleitet.

pd/dln

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch