Zum Hauptinhalt springen

Scott Sutter verlängert

fussballAussenverteidiger Scott Sutter will mindestens bis 2014 für YB spielen.

Auf seiner Facebook-Seite hatte YB-Verteidiger Scott Sutter bereits am Mittwoch angekündigt: «Morgen wird ein grosser Tag. Ihr werdet rausfinden, weshalb.» Gestern feierte er dann seine Vertragsverlängerung gemeinsam mit YB-Chef Ilja Kaenzig in einem Restaurant im Berner Breitenrainquartier. Der 24-Jährige hat seinen im Sommer 2012 auslaufenden Kontrakt vorzeitig bis zum Ende der Saison 2013/2014 verlängert. Dazu wurde eine Option auf eine weitere Zusammenarbeit bis 2016 vereinbart. Er fühle sich sehr wohl in Bern und wolle in den nächsten Jahren dazu beitragen, dass die Young Boys ihre hohen Ziele erreichen, sagt Sutter. Sutter, der in London als Sohn eines Schweizer Vaters und einer englischen Mutter aufgewachsen ist und beide Staatsbürgerschaften besitzt, spielt seit Juli 2009 für die Young Boys. Zuvor hatte er bei GC unter Vertrag gestanden. Bei YB avancierte Sutter sofort zum Stammspieler, und im Sommer erhielt er sein erstes Aufgebot fürs Schweizer Nationalteam. Bukovski fällt aus Die Young Boys teilten gestern auch mit, dass Hrvoje Bukovski, der dritte Torhüter, rund drei Wochen ausfällt. Der 19-Jährige musste sich notfallmässig einer Blinddarm-Operation unterziehen. aww/ngo>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch