Zum Hauptinhalt springen

Russischer Startrompeter beim Blasorchester

Das Sinfonische Blasorchester Bern unter der Leitung von Rolf Schumacher feiert sein 30-jähriges Bestehen mit einem Konzert im Kultur-Casino. Prominentes Aushängeschild des Abends ist der Russe Sergej Nakariakow, einer der bedeutendsten Trompeter der Gegenwart. Ebenfalls zu Gast ist das Landesblasorchester Baden-Württemberg, das die Hälfte des Konzertprogramms bestreitet. Zu hören sind unter anderem Werke von Richard Strauss, Leonard Bernstein und Gioachino Rossini. pd Heute Samstag um 19.30 Uhr im Berner Kultur-Casino. Tickets unter: www.bernbillett.ch. Abendkasse ab 18.30 Uhr. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch