Zum Hauptinhalt springen

Röthlin mit Rückstand

LeichtathletikViktor Röthlin hat den Kerzerslauf

Der erste Test im Hinblick auf den London Marathon vom 17.April ist Viktor Röthlin nicht wunschgemäss geglückt. Am 33.Kerzerslauf siegte der Kenianer Joseph Kiptum (Ken), Röthlin kreuzte die Ziellinie als 10. Schon kurz nach dem Start verlor der 36-jährige Obwaldner den Anschluss an die Spitzengruppe und konnte in der Folge das Tempo der afrikanischen Läufer nicht mitgehen. Nach dem ersten Streckendrittel lag der Marathon-Europameister von 2010 bereits mehr als eine Minute hinter der eigenen Marschtabelle zurück. Auf dem zweiten Streckenteil fand Röthlin den Rhythmus besser und lief ein regelmässiges, stabiles Rennen. Im Ziel wirkte Röthlin, der auf dem letzten Streckenabschnitt die sechstbeste Zeit aufstellte, kaum gezeichnet und fühlte sich nach eigenen Aussagen «nicht ausgepumpt». Gute Leistungen zeigten bei den Frauen Sabine Fischer (4./ Glarus) und Martina Strähl (5./ Oekingen), die das Podest knapp verpassten. Strähl bestritt ihren ersten Wettkampf in dieser Saison. Die 23-Jährige, die an der EM im letzten Sommer in Barcelona über 10000 Meter angetreten war, will sich in diesem Jahr wieder vermehrt auf den Berglauf konzentrieren. siResultate Seite 26>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch