Zum Hauptinhalt springen

Richtplan auf Kurs

EnergieDer überregionale Energierichtplan der Gemeinden Thun, Steffisburg, Heimberg und Uetendorf könnte schon Anfang 2012 in Kraft

Gute Nachrichten in Sachen Energiezukunft: Die Gemeinden Thun, Steffisburg, Heimberg und Uetendorf haben den Mitwirkungsbericht ihres gemeinsamen Energierichtplans verfasst. Nun geht es darum, noch einmal gemeinsam an den Tisch zu sitzen und im Sommer den Plan dem Kanton Bern zur Vorprüfung vorzulegen. Der überregionale Energierichtplan sieht bis 2035 eine massive Senkung des Wärmebedarfs und die Fokussierung auf erneuerbare Energien vor. Wenn alles optimal läuft und die kantonalen Behörden den Energierichtplan absegnen, könnten die vier beteiligten Gemeinden das grosse Projekt schon Anfang 2012 umsetzen.ddtSeite 3>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch